Zurück zu Referenzen
Vorheriges Projekt|Nächstes Projekt

Der Maler in der digitalen Welt.

2012 übernahm tr-design die Aufgabe die Malererpraxis als eine der führenden Malerzeitschriften im Internet zu platzieren. Der Weg dahin
dauerte 1 ½ Jahre. Wurde die Malerpraxis vor der Übernahme jährlich gerade mal 20.000 besucht, sind es 2 Jahre später schon über 300.000 Besuche, bei denen 1.5 Mio Seiten gelesen werden. Wie wir das gemacht haben, beschreiben wir hier.

    Startseite mit rotierender Flash-Animation
    Malerpraxis
    Betrieb Seite
    Malerpraxis
    Suchemaske Malerpraxis-Portal
    Malerpraxis
    Suchergebnisse Malerprofile
    Malerpraxis
    Prämienshop-System für die Handwerkerbranche
    Malerpraxis
    Nach oben

    Die Umsetzung

    Die Ausgangssituation

    Die Malerpraxis ist eine von Henkel angebotene Malerzeitschrift und erschien bis 2010 ausschließlich als Printversion. Dann wurde entschieden, das Angebot ausschließlich im Internet zur Verfügung zu stellen.

    Einerseits, um den Kostenschwerpunkt von der Druckproduktion zugunsten der inhaltlichen Produktion zu verschieben, andererseits aber auch, um sich frühzeitig mit einem Informationsportal im Internet zu positionieren.

    Zielgruppenanalyse

    Um die Themenschwerpunkte zu ermitteln, hat tr-design zu Beginn eine Zielgruppen- und eine Nutzungsanalyse durchgeführt und im Anschluss die Interessen der Zielgruppe herausgearbeitet.

    Schnell war klar, das Online-Magazin muss sich im Internet an die Entscheider und die jungen bildungsorientierten Maler richten.

    Inhaltliche Strategie und Ausrichtung

    Die Malerpraxis ist eine Informationsplattform für die Maler- und Lackiererbranche und setzt dabei ganz gezielt auf ein qualitativ hochwertiges digitales Angebot.

    Der Qualitätsanspruch wird visuell durch ein bewusst modernes, freundliches und stark strukturierendes Layout widergespiegelt. Inhaltlich richtet sich die Malerpraxis mit ihren Themen an die User der Branche, die das Internet als Informationsmedium regelmäßig nutzen: Unternehmer und junge Maler. Daher findet der Maler im Schwerpunkt Themen über Unternehmensführung & Praxis, Recht und Marketing, aber auch für junge Maler ist ein breites Angebot an Themen vorhanden.

    Um die Leserschaft auf dem Laufenden zu halten, verschickt die Malerpraxis monatlich 2 Newsletter mit aktuellen Themen. Der Newsletter ist, genau wie die Malerpraxis selbst, mit viel Liebe zum Detail gestaltet und wird daher als attraktive digitale Infopost akzeptiert: dauerhaft überdurchschnittlich hohe Öffnungsraten (30-40%) und Klickraten (25-35%) beweisen das.

    Zusätzlich ist die Malerpraxis mit allerlei interaktiven Angeboten ausgestattet. So kann sich der Maler auf der Malerpraxis registrieren, über einen integrierten Editor einen eigenen Webauftritt erstellen und von potentiellen Kunden über die Malerpraxis-Malersuche gefunden werden. Das Angebot ist für den Maler kostenfrei. Zusätzlich gibt es noch eine Schulsuche, eine Jobbörse, ein Forum und einen Prämienshop.

    Der Prämienshop bietet dem Maler die Möglichkeit für seine gekauften Malerprodukte Bonuspunkte zu erhalten und diese gegen Prämien einzulösen. Das Meisterprämiensystem nutzen schon über 4000 Maler.